Prospekt der Klais Orgel St. Suitbertus, Remscheid

Kath. KirchenmusikWuppertalRemscheid

Konzert der Regensburger

Altenberg. Die weltberühmten Regensburger Domspatzen singen am kommenden Sonntag, 24.Oktober 2021 um 14.30 Uhr im Altenberger Dom. Das Programm unter dem Titel „Erschaffen“ bietet einen Querschnitt aus 400 Jahren Chormusik und schlägt den Bogen von Palestrina und Schütz über Bruckner bis in die Moderne und wird a cappella-Gesang in Vollendung präsentieren. Die Leitung hat Domkapellmeister Christian Heiß.

Im Jahr 975 gründete der damalige Regensburger Bischof Wolfgang eine eigene Domschule. Es ist die Geburtsstunde des Knabenchors der Regensburger Domspatzen. Über 1000 Jahre später gehört der Knabenchor zu den ältesten und berühmtesten Chören der Welt.
Vom einstimmigen gregorianischen Choral, über Gesänge der Renaissance, des Barocks, der Klassik und der Romantik, bis hin zur zeitgenössischen Musik – die Regensburger Domspatzen beherrschen alles. Während der Schulzeit gestalten die Chöre im Dom St. Peter die feierliche Liturgie an kirchlichen Hochfesten sowie an Sonn- und Feiertagen. Auf ihren Tourneen bereist der Spitzenchor die ganze Welt, Konzertreisen führten ihn z.B. nach Japan, Südafrika, USA, Südamerika.

Karten sind zum Preis von 28.-€ erhältlich im Altenberger Dom-Laden (Tel. 02174- 41 99 30) oder an der Tageskasse am Sonntag ab 13.30 Uhr. Es gilt die 3-G-Regel, alle Besucherinnern und Besucher müssen geimpft, genesen oder negativ getestet sein und die entsprechenden Nachweise vor dem Betreten des Doms vorzeigen.